Hotel Aurelio, Lech

Standort: Lech am Arlberg
BauherrIn: Aurelio Gmbh & Co.KG
Zugänglichkeit: beschränkt
Planungszeitraum: 2008
Baubeginn: 2008
Baufertigstellung: 2008

Projektbeschreibung: Der Entwurfsidee liegt die Schichtung der Berge, die geologische Schichtung und die tektonische Verformung der Alpen, zugrunde.
Daraus leiten sich die unterschiedlich besetzten Bänder ab. Es entsteht eine Mixtur aus sich differenzierenden Oberflächen und eine Staffelung in der Höhenentwicklung.
Der Hotelzugang ist durch einen differenzierenden Natursteinplattenbelag akzentuiert. Die zwei Hauptebenen sind durch eine großzügige Freitreppe miteinander verbunden. Das begrünte Steildach zwischen den zwei Haupthäuser stellte eine interessante Herausforderung dar und gliedert sich in die alpine Landschaft ein.

Architektur: Sibylle Schaschl, Schröcken
KonsulentInnen: J. Krismer Handelsgesellschaft m. b. H. Innsbruck-Rum (Unterstützung bei der Umsetzung des Steildaches)