Traube Braz Alpen.Spa.Golf.Hotel

Standort: A-6751 Braz, Klostertalerstraße 12
BauherrIn: Christoph Lorünser und Marianne Tauber
Klostertalerstraße 12, A-6751 Braz
Zugänglichkeit: ja
Planungszeitraum: 2007 - 2008
Baubeginn: 2007
Baufertigstellung: 2008
Gesamtfläche: ca. 7.000 m²
Bebauung: ca. 2.100 m²
Freiraum: ca. 4.890 m²
Erschließung: ca. 3.030 m²
Grünraum: ca. 1.860 m²

Projektbeschreibung: Der Freiraum setzt sich aus der Erschließung mit den Gastgärten, dem Spa-Garten und den Parkplätzen zusammen. Zusätzlich ergeben sich über der Überdachung des Zuganges und dem Hallenbad attraktive Dachgärten.
Für die Wegedecken und Mauern des neuen Hotelzuganges wurde ein heimischer Kalkstein gewählt. Die Gastgärten haben ein Holzdeck, bzw. eine einfache Kiesdecke. Der Gastgarten wird mittels eines berankten Holzspaliers vom Campingplatz abgegrenzt und durch einen solitären Kastanienbaum beschattet.
Der Hotelgarten ist dem Spa-Bereich zugeordnet und beinhaltet unterschiedliche Räume. Der tiefer liegende Spa-Hof ist als neu interpretierter “Alpingarten“ gestaltet. Die Liegewiese ist mit Rasenplattformen ausgestattet, die mit der Bepflanzung kleine in sich abgeschlossene Nischen bilden. Eine Hainbuchenhecke schließt den Spa-Garten gegen Norden und Osten ab. Dieser Raumschluss wird durch solitäre Sträucher, flächig gepflanzte Kleinsträucher und Stauden ergänzt.
Der Parkplatz ist mit feinlaubigen Eschen bepflanzt, die mit ihrer roten Herbstfärbung einen Farbakzent setzen.

Architektur: Atelier rainer&amann ZT-GmbH, A-6800 Feldkirch